MVZ für Augenheilkunde

Neues Diabetes Screening

Wie so häufig erhält man Impulse...

...und Ideen für die neuesten medizinischen Entwicklungen auf großen internationalen Kongressen. Nicht jede Idee entwickelt sich bis zur Marktreife und lässt sich umsetzen, aber in einigen Fällen kommt es erfreulicherweise doch zu einem Durchbruch und neue innovative Technologien führen zu einem medizinisch wertvollen Fortschritt. Auf der AAO 2012 in Chicago knüpften wir erste Kontakte mit der Firma LKC Technologies aus Maryland, USA. Sie stellten ein neues, mobiles elektrodiagnostisches Gerät zur Früherkennung diabetischer Netzhauterkrankungen vor. Zwei Jahre später, nachdem entsprechende Studien erfolgt waren, wurde das Gerät auf der ARVO 2014 in Orlando endgültig auf den Markt gebracht und auch auf der Jahrestagung der amerikanischen Diabetologen vorgestellt. Das besondere dieser Messtechnik besteht darin, dass eine Untersuchung von bisher nicht bekannter Aussagekraft zum Ausschluss diabetischer Netzhautveränderungen oder eines klinisch signifikanten Makulaödems möglich sind, ohne hierfür die Pupille medikamentös erweitern zu müssen. Für den Patienten bedeutet dies eine Untersuchung ohne anschließende mehrstündige Beeinträchtigung des Sehvermögens. Überzeugt und begeistert von dieser innovativen Technologie haben wir diese neue Methode bei uns eingeführt und sind damit europaweit die erste Praxis, in der diese Untersuchung möglich ist.